Programmierung
von aktiven Identifikationsmedien.

Für die Offline-Programmierung gibt es je nach Größe der Schließanlage verschiedene Möglichkeiten:

  • Kleine G1-Schließanlagen können ohne Software mit dem Programmiertransponder 3067 konfiguriert werden.
  • Kleine G2-Schließanlagen können mit dem USB-Programmierstick in Verbindung mit der LSM-Starter Software konfiguriert werden.
  • Größere Anlagen werden mit der Locking-System-Management-Software (LSM) verwaltet. Der Schließplan wird zuerst auf einem PC erstellt. Die Daten werden anschließend mit dem Programmiergerät SmartCD auf die digitalen Komponenten übertragen.
  • Alternativ können Schließpläne auf einen PDA/Netbook übertragen werden, der über Bluetooth oder USB mit dem SmartCD kommuniziert.
  • Ergänzend kann auch online programmiert werden, siehe unter Multinetworking.

Technische Daten Smart CD.

  • Gehäuse aus dunkelgrauem Kunststoff (Polyamid)
  • Abmessungen: 112 x 63 x 22 mm (H x B x T)
  • Schutzart: IP 20
  • Batterietyp: 2 Li-Ion-Mangan-Akkus
  • Ladevorgang über USB-Schnittstelle
  • Temperaturbereich: –5 °C bis +40 °C

TECHNISCHE DATEN USB-PROGRAMMIERSTICK.

  • Programmierung: SimonsVoss-Aktiv-Technologie 25kHz
  • LSM Version: LSM Starter
  • Betriebssystem: Ab Windows XP SP3
  • USB Schnittstelle:  USB Type A, USB 2.0
  • Dimensionen: L x B x H 57(70) x 19 x 13 mm
  • Lesereichweite: 10 – 30 cm
  • Stromversorgung:  Via USB Stecker, keine interne Batterie
  • Schutzart: IP 40
  • Temperaturbereich: –10 bis +60°C
  • Luftfeuchte: 95 % (nicht kondensierend)

Produktvarianten.

Programmiergerät
zum Anschluss an einen PC/Laptop über USB-Schnittstelle. Kann via Bluetooth mit einem Windows Mobile PDA (freigegebenes Gerät: PDA.XX.DE) auch mobil betrieben werden.
Im Lieferumfang enthalten:
Programmiergerät SmartCD, USB-Kabel, CD-ROM mit Handbuch und USB Treibern, 2 integrierte Akkus.
Benötigte Software:
Bei Einsatz mit einem PC/Laptop, muss eine SimonsVoss-Schließplan-Software verwendet werden. In Verbindung mit einem PDA wird zusätzlich die LSM Mobile Edition benötigt.
SMARTCD.G2
PDA
mit Windows Mobile Betriebssystem und Bluetooth-Technologie, in Verbindung mit dem SmartCD und der LSM Mobile Edition als Programmiergerät für das System 3060 (SmartCD und LSM Mobile Edition sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen separat bestellt werden)
PDA.XX.DE
Netbook
mit Windows 7 Starter Betriebssystem, in Verbindung mit dem SmartCD und der LSM Mobile Edition als Programmiergerät für das System 3060 (SmartCD und LSM Mobile Edition sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen separat bestellt werden)
NB.WM.ML
Programmiertransponder 3067 (nur für G1)
zur einfachen Programmierung von Zylindern und Transpondern in kleinen Schließanlagen (SmartCD/Software wird nicht benötigt)
CD.PROG
USB-Programmierstick
zum Programmieren von aktiven Komponenten. Anschluss an einen PC über USB-Schnittstelle, nur in Verbindung mit LSM Starter.
CD.STARTER.G2
Als Gateway
einsetzbares SmartRelais 2 für die virtuelle Vernetzung von aktiven Transpondern, mit Zutrittskontrolle, Zeitzonensteuerung und Protokollierung. Anschlussmöglichkeit für SREL.AV. Relaiskontakt als Schließerkontakt (invertierbar zu Öffnerkontakt). Nur mit Gleichspannung zu betreiben (9 bis 24 VDC)
SREL2.ZK.G2.W

Programmiergerät Smart CD

 

 

USB-Programmierstick

 

 

Programmiertransponder 3067

 

 

Transponderterminal