Allegion

2 x Gold für SimonsVoss: German Design Award 2016 für SmartHandle und Zylinder – SmartIntego.

SimonsVoss, führender Hersteller von elektronischen Schließsystemen und ein Unternehmen von Allegion plc, wurde mit dem weltweit renommierten German Design Award ausgezeichnet. Die beiden Produkte digitaler Türbeschlag SmartHandle - SmartIntego und digitaler Schließzylinder – SmartIntego gewannen Gold in der Designkategorie Building und Elements.

Die Verleihung fand am 12. Februar 2016 in Frankfurt am Main statt. Der Rat für Formgebung vergibt den German Design Award seit 2012 jedes Jahr an Produkte und Designleistungen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität vom Wettbewerb abheben. Die internationale Experten-Jury kommt aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gestaltungsindustrie.

„Die Verleihung des German Design Awards ist ein großartiger Erfolg, der uns außerordentlich freut. Wir sind Stolz zu den Gewinnern zu gehören“, sagt Nicole Huffer, Leitung Marketing Communications bei SimonsVoss. „Es war schon immer unser Ziel, ein elegantes und dabei zeitgemäßes und funktionales Design für unsere Produkte zu kreieren und gleichzeitig die Technologieführerschaft im Bereich der digitalen Schließtechnik anzustreben.“

Mit der höchsten Auszeichnungs-Kategorie „Gold“ werden Produkte gewürdigt, die nach Einschätzung der Jury Spitzenleistungen des internationalen Designs darstellen. Generell genießt der German Design Award weltweit höchstes Ansehen. „Wer sich hier gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, zu den Besten zu gehören“, so Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung.

 

Digital und clever: Türbeschlag und Schließzylinder
Der digitale Türbeschlag SmartHandle - SmartIntego kombiniert intelligente Zutrittskontrollfunktionalität mit höchstmöglicher Ergonomie und einem eleganten Erscheinungsbild. Hinter seinem schmalen, flachen Design verbirgt sich hochinnovative Technologie. Der Türbeschlag kommuniziert im digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 von SimonsVoss über RFID mit den Identifikationsmedien und steuert den Zutritt für bis zu 64.000 Benutzer nach Ort und Zeit. Neue Maßstäbe setzen auch Batteriewechselzyklen deutlich jenseits von zehn Jahren.
Der einzigartige Clou des digitalen Türbeschlags ist die schnelle, einfache Montage ohne jedwede Verkabelung und ohne das Türblatt durchbohren oder anderweitig verändern zu müssen. Der Montageaufwand reduziert sich im Wesentlichen auf das Anziehen einer einzigen Schraube.

Das zweite mit dem German Design Award in Gold bedachte Produkt ist der digitale Schließzylinder – SmartIntego. Das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 von SimonsVoss ist die elektronische Variante einer mechanischen Schließanlage mit der Funktionalität einer klassischen Zutrittskontrolle. SmartCards oder PinCode-Tastaturen ersetzen mechanische Schlüssel. Der digitale Schließzylinder – Smart Intego ist ein echtes Multitalent. Neben Öffnen und Schließen bietet er eine Vielzahl intelligenter Funktionen wie Zutrittskontrolle mit Protokollierung, Zeitzonensteuerung, Event-Management und Türüberwachung.
Die einfache Montage erfolgt kabellos in wenigen Minuten ohne Bohren. Die Stromversorgung wird über handelsübliche Knopfzellen zuverlässig für bis zu 80.000 Schließungen gewährleistet.

 

German Design Award. Der Premiumpreis des Rat für Formgebung.
Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Der German Design Award legt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In dem Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität vom Wettbewerb abheben. Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt.
Seit seiner Premiere in 2012 ist der German Design Award stark gewachsen: Damals wurden rund 1.500 Einreichungen der Jury präsentiert – in diesem Jahr waren es 3.400. 57% davon im Bereich Excellent Product Design und 43%, im Bereich Excellent Communications Design.
33% der Einreichungen kommen aus dem Ausland. Insgesamt wurden in den beiden Bereichen 42 Produkte/Projekte mit Gold ausgezeichnet.

www.smartintego.com

 

 

    

Allegion